#64 – retrololo.TK

Viele Leute (okay, etwas übertrieben – sagen wir ein paar Leute) fragen mich, wieso ich mich für meinen Blog für die Adresse „retrololo.tk“ entschieden habe. Heute möchten wir versuchen, diese Frage zu klären! 😉

Der Name „retrololo“ ist ein Kunstwort und besteht selbstverständlich aus dem Wort „retro“ und der Endung „lolo“. „retro“ ist logisch, weil ich mich auf meinem Blog überwiegend mit altem Zeug beschäftige. Doch was hat es mit „lolo“ auf sich? Die Endung soll als eine „Hommage“ an den legendären Trololo-Mann – König aller Memes – gesehen werden!

Der unbeschreibliche Auftritt des Trololo-Manns hat allerdings einen ernsten Hintergrund. Das vom „Trololo-Mann“ (eigentlich heißt er Eduard Anatoljewitsch Chil) vorgetragene Lied heißt übersetzt so viel wie „Ich bin so froh, dass ich endlich nach Hause komme“ und handelt von einem Cowboy namens John und seiner sockenstrickenden fernen Liebsten Mary. Da der Text für die Sowjet-Zensoren von damals zu amerikanisch war, sang der Trololo-Mann einfach die Melodie des Liedes und ersetzte die „kritischen“ Worte mit simplen „Hohohohohos“ und „Trololololos“ – legendär! 🙂

Ähm ja, ok, ich glaube das nennt man „künstlerische Freiheit“ 😉 Und warum habe ich mich für „.tk“ als Toplevel-Domain entschieden? Die einfache Antwort ist, weil es im Vergleich zu einer .de-Domain nichts kostet! 😉

Doch für was steht dieses „.tk“ eigentlich? „TK“ ist die Top-Level-Domain von Tokelau. Tokelau ist ein kleiner Inselstaat im Südpazifik. Das Land besteht aus drei tropischen Korallenatollen mit einer Gesamtfläche von 12,2km² und ca. 1500 Einwohnern. Ca. 50 davon arbeiten bei der lokal ansässigen Regierung. Politisch gesehen gehört Tokelau zu Neuseeland. Mehrere Referenden für eine Unabhängigkeit Tokelaus von Neuseeland wurden abgelehnt, da die Befürchtung besteht die finanzielle Unterstützung von Neuseeland könnte dadurch entfallen.

Und warum gibt es in Tokelau kostenlose Domains? Das liegt daran, dass die Regierung Tokelaus das Exklusivrecht auf die Verwaltung ihrer länderspezifischen Top-Level-Domain an ein Unternehmen nach Holland (ja, richtig gelesen) verliehen hat. Die Idee dahinter ist, durch die „kostenlosen Domains“ Tokelau weltweite Publizität zu verschaffen und Beziehungen zu größeren Firmen herzustellen, welche die Kommunikation, Bildung und medizinische Versorgung in der Region verbessern können – so zumindest das offizielle Statement! 😀

Fun Fact: Nach China (.cn) ist „.tk“ die zweitmeist verwendete Top-Level-Domain auf der ganzen Welt. Auf Platz drei folgt im Übrigen bereits Deutschland! 😉

Doch auch hier ist nicht alles Gold was glänzt. Die Kehrseite der Medaille ist, dass man selbst nicht als Rechteinhaber der Domain registriert wird und somit der Entscheidungsgewalt des Landes der Wohnwägen und der Clogs unterliegt. So behalten sich die Inhaber vor, die Domain zu löschen oder Werbung zu schalten, um die Kosten für die Registrierung zu decken. Ich denke diese Kröte muss ich für eine kostenlose Lösung schlucken – so tickt die Welt! 😀

Fun Fact: Ich denke zusammengefasst lässt sich sagen, dass es deutlich bessere Lösungen gäbe, aber wer hat schon Lust monatlich etwas für ein „Hobbyprojekt“ zu zahlen? 😉

In diesem Sinne – bleibt geschmeidig! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s